Das Zentrum für Solidarität und Fortschritt in Kumanovo hat zum sechsten Mal in 2016 Lebensmittel und Hygieneartikel im Rahmen des Projektes „Brot und Hoffnung“ verteilt.

Ziel dieses Projektes ist die Versorgung der bedürftigsten Familien in den Regionen Kumanovo und Lipkovo mit grundlegenden Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Die begünstigten Familien wurden aufgrund ihrer sozial-ökonomischen und ihrer gesundheitlichen Verhältnissen ausgewählt. Zur Auswahl der Familien wertet das ZSF Anträge aus und führt Gespräche mit den Familien.

Mit dem Projekt „Brot und Hoffnung“ bezweckt das ZSF die Solidarisierung mit bedürftigen Familien. Den Familien wird somit signalisiert, dass sich jemand um sie kümmert und ihre Grundbedürfnisse deckt. Des Weiteren bezweckt das ZSF die Förderung der Kommunikation zwischen den Spendern und den bedürftigen Familien, damit die Solidarität und Zusammenarbeit zwischen diesen beiden Parteien wächst.

Dank der Unterstützung der Spender konnten in diesem Jahr weitere Familien in das Projekt aufgenommen werden. Während im letzten Jahr 16 Familien von diesem Projekt profitierten, konnte die Zahl dieses Jahr auf 32 Familien erhöht werden.  Darüber hinaus werden auch in der Region Preshevo (Serbien) Familien unterstützt.

Das ZSF hat weitere Familien auf der Warteliste. Sie entsprechen ebenfalls den Kriterien des ZSF für eine Aufnahme in das Projekt. Aus finanziellen Gründen können diese Familien jedoch zurzeit nicht berücksichtigt werden.

Aus diesem Grund appelliert das ZSF an alle Menschen, die den guten Willen und die die finanziellen Möglichkeiten haben, dieses und weitere Projekte zu unterstützen.

Ihre Spenden können Sie in unseren Zentren einzahlen.

Für die Unterstützung einer Familie fallen monatlich im Schnitt 40 EUR an. Mit diesem geringen Betrag können Sie als Spender das Leben einer Familie erleichtern!

Projektdetails:

Begünstigte Familien:

1. Qani Asani, sechsköpfige Familie, Gemeinde Kumanovo
2. Sadife Rashiti, fünfköpfige Familie Kumanovo
3. Sadri Emini, zweiköpfige Familie, Kumanovo
4. Adil Aliti, sechsköpfige Familie,  Kumanovo
5. Bashkim Rashiti, fünfköpfige Familie Kumanovo
6. Turkesh Destani, siebenköpfige Familie, Kumanovë
7.Sedat Latifi, vierköpfige Familie,  Kumanovë
8. Nakshije Limani, vierköpfige Familie,  Kumanovë
9. Osman Ademi, zweiköpfige Familie, Rramali
10.Sehad Shahini, fünfköpfige Familie , Rramali
11.Jusuf Shabani, sechsköpfige Familie, Llojan
12.Kosovare Alili, fünfköpfige Familie , Vaksincë
13. Emine Saqipi, dreiköpfige Familie, Vaksincë
14. Sabedin Zeqiri, zweiköpfige, Vaksincë
15. Islam Misimi, dreiköpfige Familie, Nakushtak
16. Adush Osmani, vierköpfige Familie, Ropalc
17. Qemajl Rexhepi, dreiköpfige Familie, Ropalc
18. Elham Bajrami, siebenköpfige Familie, Vishtic
19. Rraman Sulejmani, zweiköpfige Familie, Hotel
20.  Mitat Rexhepi, vierköpfige Familie, Hotel
21.Ferat Aliji, Familje siebenköpfige Familie, Matec
22.Isuf Isufi, dreiköpfige Familie, Matec
23.Arsim Maliqi, fünfköpfige Familie, Matec
24.Bejadin Nuhiju, fünfköpfige Familie, Orizare
25.Skender Nuhiju, vierköpfige Familie, Likovo
26.Rasim Rasimi, fünfköpfige Familie, Opaj
27.Fadil Aliti, neuenköpfige Familie, Llopat
28.Drita Avdili, vierköpfige Familie, Vaksinc
29.Fatmir Sulejmani, vierköpfige Familie, Kumanovo
30.Hamdush Osmani , fünfköpfige Familie , Ropalc
31.Daut Selimi , vierköpfige Familie, Kumanovo
32.Valdete Kurtishi, fünfköpfige Familie, Kumanovo

Gesamtinhalt der Spenden:

1. Mehl, Type 400, 86 Säcke bzw. 4.300 kg
2. ÖL, 183 Liter
3. Zucker, 146 kg
4. Teigwaren, 179 Packungen
5. Salz, 32 kg
6. Seife, 122 Stuck
7. Reis, 61 kg
8. Shampoo, 32 Liter
9. Waschmittel 3 kg, 32 Packungen
10. Hülsenfrüchte, 61 kg

Die Spender:

  • Spender des Zentrum für Solidarität und Fortschritt – Deutschland
  • Spender des Zentrum für Solidarität und Fortschritt – Schweiz
  • Spender des Zentrum für Solidarität und Fortschritt – Österreich
  • Spender des Zentrum für Solidarität und Fortschritt – Belgium
  • Bliznak Promet, Kumanovo
  • ARK-B textyle, Kumanovo
  • Avdiji Dekoor (Qemuran Avdiji) , Gemeinde Hotël
  • “ Fashion Kompani” vom Tetovo hat für die bedürftige Familien 128 Decken in Rahmen des Projektes  “ Brot und Hoffnung ” gespendet.

Das Zentrum für Solidarität und Fortschritt aus Kumanovo bedankt sich im Namen der Familien bei allen Spendern für ihre Unterstützung. Zudem bedankt sich das ZSF bei den Helfern vor Ort, die sich unermüdlich einsetzen um das Projekt zu realisieren.

Zentrum für Solidarität und Fortschritt

Abteilung der Solidarität

This post is also available in: Albanisch