Projekt „Brot und Hoffnung“

Zweite Verteilung der Nahrungsmittelpakete in 2017

April, 2017

Das Zentrum für Solidarität und Fortschritt hat wieder Pakete mit Grundnahrungs- und Hygieneartikeln an bedürftige Familien in den Gebieten um Kumanovo und Lipkovo in Mazedonien und im serbischen Preshevo-Tal verteilt.

Jede Familie, die in das Hilfsprojekt aufgenommen werden möchte, füllt ein standardisiertes Antragsformular aus. Anhand eines Punktesystems werden die Angaben bewertet und die bedürftigsten Familien ermittelt. Die Kriterien für die Auswahl sind so jederzeit nachvollziehbar.

Das Projekt „Brot und Hoffnung“ hat die längste Tradition in der Geschichte des ZSF und wird im zweimonatigen Rhythmus durchgeführt. Mit dieser regelmäßigen Unterstützung wollen wir den Familien Hoffnung geben. Darüber hinaus versuchen wir, durch persönlichen Kontakt diesen Menschen das Gefühl zu vermitteln, dass sie nicht allein gelassen werden.

Es sind keine üppigen Lieferungen, die wir verteilen, aber selbst Grundnahrungsmittel sind in dieser Region für viele Familien keine Selbstverständlichkeit. Je nach Bedarf beinhalten die Pakete folgende Artikel:

Mehl, Sonnenblumenöl, Zucker, Nudeln, Salz, Seife, Reis, Shampoo, Waschpulver, Bohnen, Pastete, Fleischwurst, Eier, Suppenbrühe, Kartoffeln, Zwiebeln, Fetakäse.

Wie eingangs schon erwähnt wird dieses Projekt in Mazedonien und Serbien durchgeführt. Heute möchten wir auf die Projektentwicklung in Mazedonien eingehen. Wir freuen uns sehr, dass wir dort die Zahl der begünstigten Familien stetig steigern konnten. Ausgehend von 16 Familien in 2014, stieg die Zahl in 2015 leicht an auf 21. In 2016 konnten wir einen deutlichen Anstieg auf 32 Familien verzeichnen und im aktuellen Jahr 2017 sogar noch einmal eine Erhöhung auf 42.

Doch es gibt immer noch Familien auf unserer Warteliste, die dringend in das Projekt aufgenommen werden sollten. Durch die hohe Arbeitslosigkeit sind viele Menschen schwer belastet und insbesondere die Kinder leiden unter der schlechten wirtschaftlichen Lage. Zurzeit lassen es unsere finanziellen Mittel jedoch noch nicht zu, die Zahl der Empfänger auszuweiten. Darum bitte wir alle, die helfen wollen oder können, sich mit Spenden zu beteiligen.

Bei allen, die uns in der Vergangenheit schon tatkräftig durch Spenden unterstützt haben, bedanken wir uns sehr. Ohne Sie wäre dies alles nicht möglich. Der Dank geht auch an alle Helfer, die sich nahezu täglich um die Umsetzung unserer Projekte bemühen.

Zentrum für Solidarität und Fortschritt

Im folgenden werden alle 42 Familien aufgelistet, die im Jahre 2017 alle zwei Monate ein Nahrungsmittelpaket erhalten:

1. Qani Asani, eine sechsköpfige Familie, Kumanovo (Mazedonien)
2. eine fünfköpfig Familie, Kumanovo (Mazedonien)
3. Sadri Emini, eine zweiköpfige Familie, Kumanovo (Mazedonien)
4. Adil Aliti, eine sechsköpfige Familie, Kumanovo (Mazedonien)
5. Xhemile Abazi, eine sechsköpfige Familie, Rramanli/Kumanovo (Mazedonien)
6. Turkesh Destani, eine siebenköpfige Familie, Kumanovo (Mazedonien)
7. Ismailhaki Selmani, eine vierköpfige Familie, Sllupcan/Lipkovo (Mazedonein)
8. Nakshije Limani, eine vierköpfige Familie, Kumanovo (Mazedonien)
9. Osman Ademi, eine zweiköpfig Familie, Rramanli/Kumanovo (Mazedonien)
10.Sehad Shahini, eine fünfköpfig Familie, Rramanli/Kumanovo (Mazedonien)
11.Idriz Ajdinovski, eine achtköpfig Familie, Llojan/Kumanovo (Mazedonien)
12.Kosovare Alili, eine fünfköpfig Familie, Vakcince/Kumanovo (Mazedonien)
13. Emine Saqipi, eine dreiköpfig Familie, Vakcince/Kumanovo (Mazedonien)
14. Sabedin Zeqiri, eine zweiköpfig Familie, Vakcince/Kumanovo (Mazedonien)
15. Islam Misimi, eine dreiköpfig Familie, Nikushtak/Kumanovo (Mazedonein)
16. Adush Osmani, eine vierköpfige Familie, Ropalce/Lipkovo (Mazedonein)
17. Qemajl Rexhepi, eine dreiköpfig Familie, Ropalce/Lipkovo (Mazedonein)
18. Elham Bajrami, eine siebenköpfig Familie, Vishtica/Lipkovo (Mazedonien)
19. Abdulla Osmani, eine vierköpfige Familie, Llojan/Kumanovo (Mazedonien)
20. Mitat Rexhepi, eine vierköpfige Familie, Hotla/Lipkovo (Mazedonien)
21. Ferat Aliji, eine siebenköpfig Familie, Matejce/Lipkovo (Mazedonien)
22. Isuf Isufi, eine dreiköpfig Familie, Matejce/Lipkovo (Mazedonien)
23.Arsim Maliqi, eine fünfköpfig Familie, Matejce/Lipkovo (Mazedonien)
24. Bejadin Nuhiju, eine fünfköpfig Familie, Orizare/Lipkovo (Mazedonein)
25. Skender Nuhiju, eine vierköpfige Familie, Lipkovo (Mazedonein)
26. Naim Sulejmani, eine fünfköpfig Familie, Llopate/Lipkovo (Mazedonein)
27. Fadil Aliti, eine neunköpfig Familie, Llopate/Lipkovo (Mazedonein)
28. Drita Avdili, eine vierköpfige Familie, Vakcince/Lipkovo (Mazedonien)
29. Fatmir Sulejmani, eine fünfköpfig Familie, Kumanovo (Mazedonien)
30. Hamdush Osmani, eine fünfköpfig Familie, Ropalce/Lipkovo (Mazedonein)
31. Daut Selimi , eine vierköpfige Familie, Kumanovo (Mazedonien)
32. Valdete Kurtishi, eine fünfköpfig Familie, Kumanovo (Mazedonien)
33. Mirsad Sinani, eine fünfköpfig Familie, Vishtica/Lipkovo (Mazedonien)
34. Telfije Maliqi, eine fünfköpfig Familie, Matejce/Lipkovo (Mazedonien)
35. Zejnure Arifi, eine sechsköpfige Familie, Kumanovo (Mazedonien)
36. Bajram Murtezi, eine fünfköpfig Familie, Matejce/Lipkovo (Mazedonien)
37. Garip Jashari, eine einköpfig Familie, Nikushtak/Lipkovo (Mazedonein)
38. Hevzi Ademi, eine vierköpfige Familie, Nikushtak/Lipkovo (Mazedonein)
39. Nuredin Xhemaili, eine zweiköpfig Familie, Opaje/Lipkovo (Mazedonien)
40. Adem Sadiku, eine zweiköpfig Familie, Opaje/Lipkovo (Mazedonien)
41. Ismet Saqipi, eine vierköpfige Familie, Vakcince/Lipkovo (Mazedonien)
42. Amet Ramizi, eine dreiköpfig Familie, Llojan/Kumanovo (Mazedonien)

This post is also available in: Albanisch